Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Glockengeläut des Münsters in Bern abspielen. Laufzeit 01:10 Minuten.
Aus Glocken vom 09.10.2013.
Inhalt

Glocken der Heimat Bern, Münster

Schwerstes Geläut der Schweiz mit überaus vielfältigem Glockenbestand aus sieben verschiedenen Jahrhunderten.

Die beiden grossen Glocken sind in ihrer reizvollen, typisch bernischen Renaissance-Zier eng miteinander verwandt und von einer aussergewöhnlichen Klangfülle. Bemerkenswert ist auch die Armesünderglocke, die zwischen 1734 und 1861 insgesamt 65-mal als Zeichen zu Hinrichtungen geläutet hat.

Glockendetails

OrtBern
KircheMünster
Konfessionreformiert
Aufnahme1963
SchlagtonName/PatronGewichtGussjahrGiesser
Grosse Glockeca. 9500 kg1611Abraham Zender, Bern / Peter VII. Füssli, Zürich
gis°Mittagsglocke6395 kg1583Franz Sermund, Bern
Predigtglocke3322 kg1883Gebr. Rüetschi, Aarau
cis'Armsünderglockeca. 2300 kg1734S. Steimer, E. Zender, J. Rihs
e'Betglocke1428 kg1883Gebr. Rüetschi, Aarau
gis'Hugo- oder Silberglockeca. 770 kg14. Jh.