Brugg, Stadtkirche

Wuchtiges Grossgeläut mit eindrücklicher Unterquarte in der Tonfolge.

Zusammen mit den zwei zusätzlichen kleinen Glocken verfügt die Stadtkirche noch über drei Güsse aus der Erbauungszeit der Kirche um 1500 sowie eine noch ältere, sehr charaktervolle Glocke des 14. Jahrhunderts.

Der Giesser Niklaus Oberacker aus Konstanz war zu Lebzeiten in ganz Süddeutschland als Glocken- und Geschützgiesser sehr gefragt. Er goss auch für die Schweiz mehrere klangvolle Glocken, unter denen sein Werk in Brugg zu den prächtigsten gehört.

Glockendetails

OrtBrugg AG
ObjektStadtkirche
Konfessionreformiert
Aufnahme2000
SchlagtonNameGewichtGussjahrGiesser
4353 kg1924H. Rüetschi AG, Aarau
d'Nikolausglocke1501Niklaus Oberacker
e'1277 kg1924H. Rüetschi AG, Aarau
fis'8231924H. Rüetschi AG, Aarau
a'14. Jh.