Gossau, St. Andreas

Riesenhaftes und tontiefes Geläute, aufgehängt in einem eindrücklichen, gut sichtbaren Stahlglockenstuhl, der alleine schon über 10 Tonnen wiegt.

Fundiert wird das Geläute, das sich durch einen charakteristischen Halbtonschritt zwischen den beiden kleinen Glocken auszeichnet, von der schwersten jemals bei Rüetschi in Aarau gegossenen Glocke. Sie wurde ursprünglich wie ihre Schwestern bereits 1926 hergestellt und 1958 umgegossen.

Glockendetails

OrtGossau SG
ObjektKirche St. Andreas
Konfessionkatholisch
Aufnahme1978
SchlagtonNameGewichtGussjahrGiesser
Andreas-Glocke8695 kg1958H. Rüetschi AG, Aarau
Dreifaltigkeitsglocke4445 kg1926H. Rüetschi AG, Aarau
c'Herz Jesu-Glocke2545 kg1926H. Rüetschi AG, Aarau
d'Muttergottesglocke1815 kg1926H. Rüetschi AG, Aarau
e'Wetterglocke1277 kg1926H. Rüetschi AG, Aarau
f'Schutzengelglocke1100 kg1926H. Rüetschi AG, Aarau