Langwies, reformierte Kirche

Hübsches Dreiergeläut mit einer bemerkenswerten Grundglocke, die kurz vor der Reformation von einem Giesser aus Chur hergestellt wurde.

Die beiden jüngeren Glocken entstammen einem Zweigwerk der Feldkircher Giesserei Grassmayr. Diese Filiale in Buchs bestand nur wenige Jahre und musste mit dem Ausbruch des Ersten Weltkriegs ihre Tore bereits wieder schliessen.

Glockendetails

OrtLangwies GR
Kirche
Konfessionreformiert
Aufnahme2008
SchlagtonName/PatronGewichtGussjahrGiesser
f'ca. 1300 kg1523Jakob Tschopp, Chur
as'ca. 520 kg1910Gebr. Grassmayr, Buchs SG
c"ca. 300 kg1910Gebr. Grassmayr, Buchs SG