Schaffhausen, Münster Allerheiligen

Einheitliches Gesamtgeläut der Jahrhundertwende. Die grosse Glocke übernahm gemäss ihrer Inschrift Ton, Gewicht und auch den lateinischen Spruch der berühmten «Schillerglocke» von 1486.

Diese Glocke, ursprünglich «Osanna» genannt, wurde nach der Geläuteerneuerung auf ein Podest im Kreuzgang des Münsters gestellt.

Nicht zu hören ist auf dieser Aufnahme die 2004 wieder aufgehängte «Protestglocke» von 1605, welche bereits zum alten Geläut gehört hatte und nun bei besonderen Anlässen wieder erklingt.

Glockendetails

OrtSchaffhausen
KircheMünster zu Allerheiligen
Konfessionreformiert
Aufnahme1962
SchlagtonName/PatronGewichtGussjahrGiesser
as°Grosse Glocke5263 kg1898Rüetschi & Co., Aarau
c'Taufglocke2583 kg1898Rüetschi & Co., Aarau
es'Abendglocke1498 kg1898Rüetschi & Co., Aarau
f'Morgenglocke1072 kg1898Rüetschi & Co., Aarau
as'Hochzeitsglocke618 kg1898Rüetschi & Co., Aarau
c"Kinderglocke325 kg1898Rüetschi & Co., Aarau