Zum Inhalt springen
Inhalt

Glocken der Heimat Spiringen, St. Michael

Mit ihren drei mittleren Glocken, die wahrscheinlich sämtliche aus dem 14. Jahrhundert stammen, besitzt die Kirche Spiringen eine landesweit hochbedeutende Rarität.

Legende: Audio Glockengeläut der Kirche St. Michael, Spiringen abspielen. Laufzeit 08:23 Minuten.
08:23 min, aus Glocken vom 19.01.2014.

Gemeinsam sind den drei Glocken insbesondere die eigenwillige Form mit verhältnismässig weiter Schulter sowie die lateinischen Inschriften in gotischen Grossbuchstaben. Bei präziserem Hinschauen lässt sich feststellen, dass die beiden kleineren Glocken mit ihren identischen Lettern und Kronengestaltungen vermutlich vom selben Meister stammen. Trotz jüngerer Ergänzungen ist es für ein solch historisches Geläut geradezu schicklich, dass auch die Tonfolge nicht alltäglich ist.

Glockendetails

OrtSpiringen UR
ObjektKirche St. Michael
Konfessionkatholisch
Aufnahme1959
SchlagtonNameGewichtGussjahrGiesser
e'1253 kg1951H. Rüetschi AG, Aarau
g'14. Jh.
a'14. Jh.
cis''14. Jh.
e''1730Franz Anton Keiser, Zug