Winterthur, Stadtkirche

Typisches Akkordgeläut des 19. Jahrhunderts, das einen bedeutenden historischen Bestand ersetzt.

Die Glocken sind auf beide Türme verteilt und zählen zu den ersten der Schweiz, die man mit Jochen aus Gusseisen ausstattete. Jakob II. Keller hatte den Betrieb damals soeben übernommen und führte nach dem Tod des Vaters diese Neuerung ein.

Glockendetails

OrtWinterthur ZH
KircheStadtkirche
Konfessionreformiert
Aufnahme1953
SchlagtonName/PatronGewichtGussjahrGiesser
3999 kg1869Jakob II. Keller, Zürich-Unterstrass
cis'2005 kg1869Jakob II. Keller, Zürich-Unterstrass
e'1170 kg1869Jakob II. Keller, Zürich-Unterstrass
a'496 kg1869Jakob II. Keller, Zürich-Unterstrass
cis"255 kg1869Jakob II. Keller, Zürich-Unterstrass