Zum Inhalt springen
Inhalt

Schlagermosaik Da geht noch mehr Francine!

Ein Schlager wird zum Hit, wenn Melodie, Text und Interpret zu einem verschmelzen. «Da geht noch mehr» fällt diesbezüglich nicht aus dem Rahmen – zumindest musikalisch gesehen. Was den Titel besonders macht, ist die Symbiose mit Francine Jordi. Sie haucht dem Schlager Seele und Lebenserfahrung ein.

Legende: Video Da geht noch mehr Francine! abspielen. Laufzeit 04:15 Minuten.
Aus Radio SRF Musikwelle vom 15.06.2018.

Der Komponist Tommy Mustac hat schon so einige Schlager komponiert – auch für Francine Jordi. Sein «Da geht noch mehr» ist gut produziert und dem Zeitgeist entsprechend mit mitreissenden Synthesizer-Klängen und Disco-Beats unterlegt. Theoretisch könnten den Titel viele Interpreten singen. «Erst Francine macht daraus etwas wirklich Besonderes», meint dazu unser Schlagerexperte Roger De Win.

Krebsdiagnose

Hinter Francine liegt eine schwere Zeit voller Tränen und existenzieller Fragen. Musste sie doch während der letzten 12 Monate mit ihrer Diagnose Brustkrebs leben und gegen die Krankheit ankämpfen. Manche Menschen wachsen durch solch einschneidende Schicksalsschläge über sich hinaus. Francine scheint mit dazu zu gehören. Wenn sie in ihrem Lied nun also die Frage «War’s das schon?» stellt, dann kann sie sich die Antwort mit «Sicher nicht – da geht noch mehr!» gleich selber geben.

Stars und Hits im Rampenlicht

Stars und Hits im Rampenlicht

Im «Schlagermosaik» nimmt Roger De Win jeden Montag einen Schlagertitel unter die Lupe und bringt interessante Fakten ans Licht.