Zum Inhalt springen

Header

Audio
«Wenn du gehst» von Renate Kern im «Schlagermosaik»
abspielen. Laufzeit 04:42 Minuten.
Inhalt

Renate Kern Eine Frau mit vielen Namen

Renate Kern tritt 1974 mit ihrem Lied «Wenn du gehst» in der ZDF-«Hitparade» auf. Was sie zu diesem Zeitpunkt nicht wusste: Es wird ihr letzter Auftritt in dieser Sendung sein, denn in den folgenden Jahren geht ihre Karriere langsam bachab.

Renate Kern mit «Wenn du gehst» (1974)

Mit ihren Liedern gibt Renate Kern Mut, Hoffnung und auch gute Ratschläge für den Alltag. «Die Texte sind bis heute wahrer am Leben als bei anderen Sängerinnen», so Schlagerexperte Roger De Win. Doch nützt ihr das leider nichts.

Ende der 70er-Jahre versucht Renate Kern fast verzweifelt, wieder erfolgreich zu werden. Unter dem Namen Nathalie de Navarre singt sie sogar französische Lieder. Doch auch diese wurden zum Flop.

Comeback als Nancy Wood

Anfang der 80er-Jahre schafft Renate Kern nochmals einen Durchbruch. Sie reist in die USA und erfindet sich neu. Als Nancy Wood nimmt sie Country-Musik auf und schafft es sogar mit dem Lied «Imagine that» in die amerikanische Hitparade. Der grosse Erfolg gelingt ihr aber auch bei Musik-Karriere Nummer zwei nicht.

Ab Ende der 80er-Jahre plagen sie schwere Depressionen. Im Alter von 46 Jahren begeht Renate Kern Suizid. Genauso alt ist auch der Song «Wenn du gehst».

Stars und Hits im Rampenlicht

Box aufklappenBox zuklappen
Stars und Hits im Rampenlicht

Im «Schlagermosaik» nimmt Roger De Win jeden Montag einen Schlagertitel unter die Lupe und bringt interessante Fakten ans Licht.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen