Zum Inhalt springen
Inhalt

Schlagermosaik Vanessa Mai zeigt Charakter

«Bis vor einem Jahr hat man hinter vorgehaltener Hand nicht gerade wohlwollend über Vanessa Mai gesprochen», meint «Schlagermosaik»-Moderator Roger de Win. Gewisse Vorbehalte seien damals nicht ganz unbegründet gewesen. Doch inzwischen habe Vanessa Mai ihren Weg gefunden.

Legende: Audio Roger de Win über Vanessa Mai im «Schlagermosaik» abspielen. Laufzeit 07:42 Minuten.
07:42 min, aus Musik MW vom 21.11.2016.

Vanessa Mai sei eine junge Kopie von Helene Fischer, werde völlig überschätzt und nur dank einem grossen Werbebudget so hochgejubelt. Weder Neid noch Boshaftigkeit waren Väter solcher Gedanken, sondern tatsächliche Fakten.

«Hinter Vanessa Mai steht eine riesige Werbe-Maschinerie», bestätigt auch Roger de Win. «Als Fast-Schwiegertochter von Andrea Berg sind ihr alle Türen offen gestanden. Die Medien stürzten sich auf ihre Geschichte.»

Die Wende

Doch all dies ist Schnee von gestern. 2016 hat Vanessa Mai zum Befreiungsschlag ausgeholt. Mit ihrer aktuellen Musik beweist sie, dass sie mehr ist als eine Kopie von Helene Fischer. So gesehen markiert das Album «Für dich» einen Wendepunkt auf ihrem Karriereweg, hin zu einer ganz persönlichen Note.

«Stimmlich liegt noch einiges drin», so Roger de Win. «Aber das neue Album ist charakterstärker als sein Vorgänger.» Seine «Schlagermosaik»-Betrachtungen schliesst er mit den Worten: «Vanessa Mai hat ihren Weg gefunden. Ich freue mich auf weitere neue Schlagerlieder von ihr.»