Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Internetsachen Internet-Trends: Das bewegte die Netz-Community in letzter Zeit

Was lechzen die Menschen während der Pandemie nach Unterhaltung. Und wer kann da am besten weiterhelfen? Natürlich: Die Tiefen des «World Wide Web». Deshalb haben wir dir hier die Internet-Perlen der Monate September bis Februar zusammengefasst.

September: Neben oder unter uns? Unter uns!

«Among Us!» – das Online-Game, welches im letzten Jahr wahrscheinlich am meisten gehyped wurde. Im Sommer herausgekommen, erfährt das Game im Herbst einen riesigen Schub durch Twitch- und YouTube-Streamer*innen, welche man live beim Gamen verfolgen konnte. Zu seiner besten Zeit waren über 1.5 Millionen Spieler gleichzeitig online. Selbst Fussballgrössen wie Paris-St.-Germain-Star Neymar und Manchester-City-Bomber Sergio «Kun» Agüero, filmten sich selbst beim Spielen.

Oktober: Gotta catch the Hype!

Renaissance für die Pocket-Monster aus Japan. Und wie! Dank der Live-Öffung eines 1.-Edition-Pokémon-Boosters eines bekannten YouTubers gibt es für Ash Ketchum und Pikachu ein Revival sondergleichen. Mittlerweile sind die Preise der Sammelkarten und -objekten dermassen durch die Decke, dass sie als Wertanlagen gelten.

November: Showdown-Drama in Übersee

Wie viel ist darüber geschrieben worden? Joe Biden wagt es, gegen Donald Trump anzutreten und gewinnt. Das schreit doch nach Betrug – findet zumindest der scheidende Präsident und setzt alles daran, das Wahlresultat rückgängig zu machen. Via Twitter, seinem Lieblingsführungsmittel, hetzt er gegen Biden und die Demokraten – und riskiert eine lebenslange Twitter-Sperre. So long, Mr. Trump!

Dezember: Gossip Girl im 19. Jahrhundert

Eine Serie geht durch die Decke! Das Netflix-Original «Bridgerton» entzückt die Zuschauer. Die fiktive Erzählung der Londoner High-Society aus dem 19. Jahrhundert lebt von Skandalen, einem Klatschblatt, deren Herausgeberin nicht bekannt ist und einer Multikulti-Gesellschaft an den britischen Adelshöfen. Äusserst amüsant.

Januar: Keepin’ it real like Bernie

Ein Bild geht um die Welt. Bernie Sanders sitz in Wollfäustlingen und übergrossem Parka der Amtseinführung vom neuen (Vize-)Präsidenten-Duo Joe Biden und Kamala Harris bei. Daraus entfacht sich ein solch grosser Hype, dass Sanders sogar Merchandise von diesem Bild herstellen lässt – es gibt sogar eine Sanders-Puppe. Den Erlös aus dem Merch spendet der Demokrat für einen guten Zweck. Und das Internet liebt ihn dafür.

Februar: Technology, Entertainment, Design

Zu guter Letzt beschert uns die TikTok-Community den Trend des Monats Februar. Beim TED-Talk filmen sich die User selbst und erzählen grösstenteils Basic-Rules im Umgang miteinander. Der Filter fügt dabei ein imaginäres Publikum ein, welches die Aussage mit tosendem Applaus bestätigt und sorgt dabei für einen lustigen Moment. Aber sieh selbst…

Welchen Internet-Trend haben wir vergessen? Und was kommt wohl als nächstes? Sag's uns via Whatsapp-Sprachnachricht auf 079 909 13 33 oder hier in den Kommentaren.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.