Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Live bei SRF Virus «Brainbug» von Moonpools gehört auf alle Playlists dieser Welt

Langsam aber sicher erobert sich Basel seinen Ruf als «Popstadt» zurück. Moonpools leisten mit ihrem wunderschönen Indie-Pop-Track «Brainbug» einen wichtigen Beitrag. Zusammen mit bislang unveröffentlichtem Material stellt Sängerin Marcie Nyffeler den Song im Studio von SRF Virus vor.

Einen guten Song schreiben. Das kann ja eigentlich gar nicht so schwierig sein, oder? Schliesslich gibt es nur eine begrenzte Anzahl Akkorde. Und Melodieabfolgen, die in unseren Ohren angenehm und wohltuend klingen, sind ebenfalls nicht unendlich vorhanden.

Sobald man sich aber auf der Streamingplattform seiner Wahl an einem beliebigen Tag durch eine Liste von soeben veröffentlichten Songs klickt, stellt man fest: Einen guten Song schreiben... gar nicht so einfach!

Wenn sogar der auf uns persönlich ausgerichtete Algorithmus regelmässig daran scheitert, die guten von den schlechten Songs zu trennen, wie machen das bloss die Musiker selbst?

An dieser Stelle sei unser aller Augenmerk nun auf «Brainbug» von Moonpools, Link öffnet in einem neuen Fenster gelenkt. Denn das wäre jetzt einer dieser «guten» Songs. Nicht zu kurz, nicht zu lang, tolle Stimme, bezaubernde Melodie, wunderschön produziert. Womit die fünfköpfige Band aus Basel also etwas geschafft hätte, woran viele andere Bands und SolokünstlerInnen scheitern. Eben: Einen guten Song schreiben.

Hinter diesem Projekt steht Songwriterin Marcie Nyffeler. Unterstützt wird sie von Francesco Vona, mit dem sie bereits in einer anderen Band zusammenspielte, ihrem Bruder Jasper, sowie David Blum und Matthias Gusset (beide Don't Kill the Beast und Sheila She Loves You, letzterer neuerdings auch Solo, Link öffnet in einem neuen Fenster.)

Seit Ende Februar ist «Turbulent Times», die Debüt-EP der Band, erhältlich. Dort hat's übrigens noch einen zweiten Song dabei, der mindestens genau so gut ist wie «Brainbug»: «Bashful Lad, Link öffnet in einem neuen Fenster».

Und hier noch die Studioversion von «Brainbug»:

Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.