Churchills Gebiss

Ohne Churchill hätte die Weltgeschichte wohl tatsächlich einen anderen Verlauf genommen. Da waren natürlich seine aussenpolitischen Entscheidungen. Aber auch seine mitreissende politische Rhetorik, sie beeinflusste den Kriegsverlauf ebenso.

Winston Churchill, vor der 10 Downing Street in London, Juni 1951.
Bildlegende: Winston Churchill, vor der 10 Downing Street in London, Juni 1951. Keystone

Doch nicht nur Churchills Redekunst half den Krieg zu gewinnen. Manche glauben, es sei sein Gebiss gewesen.

Autor/in: Sarah Herwig