Fremdschämen

Das Gefühl des Fremdschämens beschleicht einen, wenn man sich für Mitmenschen geniert: Sei es etwa im Tram oder Abends vor dem Fernseher, wenn Möchtegern-Superstars falsch singen oder heiratswillige Bauern sich unbedarft ihren Herzdamen nähern.

Nun befasst sich sogar die Wissenschaft mit dem komplexen Gefühl des Fremdschämens.

Autor/in: Pascal Biber