Gallus

Am 20. April beginnt in St. Gallen das Gallus-Jubiläumsjahr. Der Heilige Gallus ist der Namensgeber von Stadt und Kanton. Dieser liess sich im Jahr 612 im Wald Nahe St. Gallen nieder und hat hier, so will es die Legende, einen Bären gezähmt.

Später wurde der Prediger und Armenseelsorger zum ersten historisch fassbaren Heiligen der Schweiz.

Autor/in: Heidi Kronenberg