Georges Pompidou

Am 5. Juli 1911 kam Georges Pompidou zur Welt. Als französischer Staatspräsident war er Nachfolger von Charles de Gaulle und regierte von 1969 bis zu seinem Tod im Jahr 1974. Bei seinem Krebstod hatte er den Respekt von allen Seiten: Alle würdigten Pompidous Tapferkeit und seinen Humor.

Autor/in: Andreas Klaeui