Kilroy was here

Ein Gesicht mit länglicher Nase und zwei runden Augen. Es schaut über eine Mauer, rechts und links davon umklammern Finger die imaginäre Mauer. Diese Zeichnung hat als Graffito auf der ganzen Welt Spuren hinterlassen, meist begleitet vom Schriftzug: «Kilroy was here». Was hat es damit auf sich?

Ein Gesicht mit zwei Händen, die eine imaginäre Mauer umfassen.
Bildlegende: Kilroy am Second World War Memorial in Washington. Wikimedia/Luis Rubio

Autor/in: Barbara Peter