Marginalisierte Integration

Die Soziologin Angelika Wetterer hat vor zwölf Jahren einen Begriff geprägt: die marginalisierte Integration. Das tönt zunächst widersprüchlich, denn es bedeutet «ausschliessende Eingliederung» - doch die gibt es, und zwar von Frauen in der Arbeitswelt.

Autor/in: Judith Wipfler