Muttersprache

Am 21. Februar erinnert die Unesco am «Internationalen Tag der Muttersprache» jeweils an die sprachliche und kulturelle Vielfalt.

Denn von den rund 6400 derzeit gesprochenen Sprachen sind ein Drittel sogenannte «Zwergsprachen» - Sprachen, die weniger als tausend Menschen sprechen und vom Aussterben bedroht sind.

Autor/in: Raphael Zehnder