Sandro Boticelli

Sandro Botticelli, der Maler, der vor 500 Jahren starb, ist der Inbegriff des Renaissance-Künstlers. Sein Gemälde «Die Geburt der Venus» in den Florentiner Uffizien ist weltberühmt, nicht zuletzt, weil Boticelli darin einen Standard setzte dafür, wie Schönheit aussieht.

Autor/in: Sascha Renner