Verwüstung

Jahr für Jahr breiten sich die Wüstengebiete auf der Erde um 12 Millionen Hektaren aus - eine Fläche dreimal so gross wie die Schweiz. Für die Menschen in diesen Neo-Wüsten hat dies Konsequenzen: Ernteausfälle, Armut, Hunger.

Der Welttag des Kampfes gegen die Verwüstung, der jedes Jahr am 17. Juni begangen wird, soll daran erinnern und den Kampf gegen die Verwüstung unterstützen.

Autor/in: Thomas Häusler