Zum Inhalt springen

Header

Key Visual Cleantech-Land Schweiz
Legende: «10vor10»-Serie: Cleantech-Land Schweiz SRF
Inhalt

Serien «10vor10»-Serie: Cleantech-Land Schweiz

Klimawandel, Abfallberge, Rohstoffmangel: Um die Heraus- forderungen der Zukunft zu meistern, ist die Menschheit auf Cleantech angewiesen. Doch was genau verbirgt sich hinter Cleantech? In einer dreiteiligen Serie geht «10vor10» dieser Frage nach.

6. – 8. Juni 2012

  • Video
    Ökologische Goldgrube
    Aus 10 vor 10 vom 06.06.2012.
    abspielen

    Ökologische Goldgrube

    Am Donnerstag beginnt in Interlaken das Swiss Economic Forum. Fester Bestandteil ist die Auszeichnung besonders innovativer Jungunternehmer. Dieses Jahr im Finale steht Mario Zöllig, der aus Schrott sein Geld macht und nebenbei noch der Umwelt einen Gefallen tut. «10vor10» berichtet in einer dreiteiligen Serie, was sich in der Cleantech-Szene tut und wie sich mit Umweltschutz Geld verdienen lässt.

  • Video
    Hoffnung für Schweizer Cleantech-Firmen
    Aus 10 vor 10 vom 07.06.2012.
    abspielen

    Hoffnung für Schweizer Cleantech-Firmen

    Die Schweizer Cleantech-Firmen sind im internationalen Vergleich zurückgefallen. Nun hoffen Umweltunternehmer, dass es wieder aufwärts geht. Anfangs der 90-er Jahre galt die Schweiz nämlich als Cleantech-Musterland. Umweltministerin Doris Leuthard sagt gegenüber «10vor10», dass der Bund zusätzliche Mittel für Bildung und Forschung zur Verfügung stellen wird.

  • Video
    Unterwegs für eine grünere Wirtschaft
    Aus 10 vor 10 vom 08.06.2012.
    abspielen

    Unterwegs für eine grünere Wirtschaft

    Im dritten Teil der Cleantech-Serie hat «10vor10» den Präsidenten des Wirtschaftsverbandes «Swisscleantech» einen Tag lang begleitet. Nick Beglingers Ziel: Die Schweizer Firmen sollen endlich grüner werden. So warb er am selben Tag in der Wandelhalle vor dem Nationalratssaal und am Swiss Economic Forum in Interlaken. Sein Enthusiasmus verschafft Beglinger Gehör auf höchster Ebene.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen