Zum Inhalt springen
Inhalt

Serien «10vor10»-Sommerserie : Phantasten und Visionäre

«10vor10» portraitiert Menschen, die eine zündende Idee hatten und dieser Idee ihr Leben widmen. Die Männer und Frauen stecken dabei ihre volle Energie in ein Projekt und wollen dabei nichts weniger als die Menschheit weiterbringen. Missionarisch zum Teil, überzeugend sicher, verschroben vielleicht.

Logo Visionäre
Legende: «10vor10»-Sommerserie : Phantasten und Visionäre SRF

15. Juli – 1. September 2009

  • Der Insektenforscher: Hans Herren

    Als Pionier in der biologischen Schädlingsforschung bekämpfte er in den 1980er Jahren erfolgreich Schmierläuse, die in Afrika das wichtige Grundnahrungsmittel Maniok bedroht hatten.

  • Der Sexualaufklärer: Oswalt Kolle

    80 Jahre alt – und noch immer engagiert und bissig. Mit Filmen und Büchern hat der Journalist eine ganze Generation aufgeklärt. Sein erster Streifen „das Wunder der Liebe" von 1968 schlug ein wie eine Bombe.

  • Der Mini-Trottinett-Erfinder: Wim Ouboter

    Wim Ouboter hat das gute alte Trottinett neu erfunden. Obwohl Freunde und Bekannte an seiner Vision zweifelten, blieb er dran. Heute ist das zusammenlegbare Minitrottinett nicht mehr aus dem Strassenbild wegzudenken.

  • Der Bio-Öl-Erfinder: Jean Huldi

    Jean Huldi aus Wallisellen tüftelt seit 30 Jahren an einem Motorenöl mit phantastischen Eigenschaften: Es ist biologisch abbaubar und senkt sogar den Benzinverbrauch.

  • Der Homa-Bauer: Thomas Hirt

    Der Bauer Thomas Hirt aus dem Appenzell wirtschaftet nach dem indischen Veden-Prinzip, dem sogenannten «Homa-Prinzip».

  • Der Chefchirurg: Martin Meuli

    Martin Meuli, Chefchirurg am Kinderspital Zürich. Immer wieder sprengt er Grenzen im medizinischen Bereich, zum Beispiel in der Forschung am Hautersatz von Verbrennungsopfern. Jetzt hat er eine neue Vision: Er will auch in der Schweiz Ungeborene im Mutterleib operieren.

  • Die Seherin: Nadine Reuter

    Vision kommt vom lateinischen Wort für «Sehen». Der eigentliche Visionär ist also der Seher - oder Hellseher. Seher haben einen umstrittenen Ruf. Für die einen Scharlatane, für andere wichtige Wegweiser in die Zukunft. Der Blick in die Zukunft ist der Lebensinhalt von Seherin Nadine Reuter.

  • Der Dübel-Erfinder: Artur Fischer

    Artur Fischer aus dem Schwarzwald hat alle möglichen Erfindungen gemacht. Eine davon haben alle zu Hause irgendwo in einer Wand. Er erfand nämlich den ersten Dübel, der wirklich hält und legte damit den Grundstein für einen weltweit tätigen Konzern.

  • Der Mafia-Bekämpfer: Pino Maniaci

    Pino Maniaci gab seinen Beruf als Bauunternehmer auf und deckt nun die undurchsichtigen Geschäfte zwischen der Mafia und der Politik auf. In einer kleinen Dreizimmerwohnung in Partinico bei Palermo hat Maniaci den Fernsehsender Telejato auf die Beine gestellt und berichtet täglich über die Machenschaften der Mafia.

  • Bio-Pionier: Mäni Mahler

    In loser Folge zeigen wir Ihnen diesen Sommer Leute, die schon früh eine Idee hatten und diese beharrlich verfolgt haben. Einer dieser Visionäre ist Mäni Mahler. Vor fünfzig Jahren begann er biologisch zu Bauern. Er damit die Landwirtschaft revolutioniert und ist zum Unternehmer aufgestiegen.