«Das Frühwerk» von Klaus Merz

  • Sonntag, 25. Dezember 2011, 11:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 25. Dezember 2011, 11:03 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Samstag, 7. Januar 2012, 20:00 Uhr, DRS 2

In einer auf sieben Bände angelegten Werkausgabe lässt sich jetzt das Schaffen des zuletzt mit der Erzählung «Der Argentinier» und dem Gedichtband «Aus dem Staub» sehr erfolgreichen Schweizer Autors Klaus Merz neu besichtigen.

Dabei sind ebenso Entdeckungen in unveröffentlichter Lyrik und Prosa zu machen, wie frühe Meisterschaft und durchgängige Motive und Tonfälle in oft lange vergriffenen Texten zu bewundern sind.

Im Gespräch durchmisst der Autor die ersten zwei Bände «Die Lamellen stehen offen, Frühe Lyrik 1963-1991» und «In der Dunkelkammer, Frühe Prosa 1971-1982» und liest daraus vor.

Moderation: Hans Ulrich Probst