«Die kleinen Widrigkeiten des Lebens» von Grace Paley

  • Sonntag, 14. Juli 2013, 11:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 14. Juli 2013, 11:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Samstag, 20. Juli 2013, 20:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

In ihren Texten beschrieb Grace Paley den Krieg der Geschlechter denkbar radikal und heiter. Man könnte ihre Storys aus den 50-er Jahren als Vorboten der Frauenbefreiungsbewegung bezeichnen. Ein Gespräch über die grandiose Kurzgeschichten-Sammlung «Die kleinen Widrigkeiten des Lebens».

Bildlegende: Kestone

Die jungen Frauenfiguren Paleys fackeln nicht lange. Sie holen sich, was sie glauben haben zu wollen. Die Kassiererin den Theaterdirektor, die geschiedene Frau ihren Ex. Die Frauen in den Geschichten von Grace Paley nehmen ihr Schicksal selbst in die Hand. Auch wo sie scheitern, lassen sie sich nicht unterkriegen und bewahren sich wenigstens den ganz eigenen Blick auf die Dinge. Die Feministin Paley brachte sich in der Frauenbewegung ein, wurde zur Aktivistin gegen den Vietnamkrieg, gegen Atomwaffen, die Stationierung von US-Raketen in der BRD, die US-Politik in Südamerika und das Vorgehen Israels in den besetzten Gebieten. Mit Bussgeldern und Festnahmen sammelte sie als Demonstrantin einige Erfahrung. Als Schriftstellerin veröffentlichte sie Gedichte, Erzählungen und Essays. Grace Paley starb 2007 in Vermont.

Buchhinweis:
Grace Paley: Die kleinen Widrigkeiten des Lebens. Storys. Aus dem Englischen neu übersetzt von Sigrid Ruschmeier. Schöffling, 2013.

Autor/in: Heini Vogler