«Die steinernen Götter» von Jeanette Winterson

Science Fiction? «Nun ja, es ist Fiktion, es hat Wissenschaft drin und spielt (meist) in der Zukunft, aber Labels sind bedeutungslos», sagt Jeanette Winterson über ihren Roman «Die steinernen Götter».

Winterson zählt seit ihrem ersten Roman «Oranges Are Not the Only Fruit» von 1985 zu den wichtigsten englischen Autorinnen.

Der Roman «Die steinernen Götter» spielt auf dem erdähnlichen Planet Orbus, der vom Ökokolaps bedroht ist, auf einem bewohnbaren blauen Planeten und auf den Osterinseln im 18. Jahrhundert.

Unser Guide durch den Roman ist Billie Crusoe, alias Billy, der sich im Unterschied zu seinen Zeitgenossen weigert, genfixiert zu werden, das heisst, ewig jung zu bleiben.

An seiner Beziehung zum Roboter Spike handelt Winterson grundlegende Fragen ab: Wie definieren wir, was menschlich und was Liebe ist?

Autor/in: Felix Schneider