«Solar» von Ian McEwan

  • Sonntag, 17. Oktober 2010, 11:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 17. Oktober 2010, 11:03 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Samstag, 23. Oktober 2010, 20:00 Uhr, DRS 2

Der britische Schriftsteller Ian McEwan - Verfasser eminenter Romane wie «Abbitte» oder «Saturday» - versucht sich in seinem jüngsten Buch «Solar» erstmals offen im komischen Genre.

Wie in «Saturday» verknüpft der 62-jährige Londoner Autor naturwissenschaftliche und politische Fragestellungen mit einer Charakterstudie. Dabei fungiert der Protagonist - der wenig gewinnende, verfressene, geld- und sexgierige Physiknobelpreisträger Michael Beard - als Allegorie für den selbstsüchtigen, lernunwilligen homo sapiens.

In «52 beste Bücher» diskutieren die Kritikerin Christine Lötscher und die Schriftstellerin Annette Pehnt unter Leitung von Hans Ulrich Probst McEwans ätzende Gesellschaftssatire kontrovers. Hanspeter Müller-Drossaart liest Schlüsselpassagen aus dem Roman vor.

Autor/in: Hans Ulrich Probst