«Vergossene Milch» von Chico Buarque

  • Sonntag, 15. September 2013, 11:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 15. September 2013, 11:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Samstag, 21. September 2013, 20:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Der Brasilianer Chico Buarque ist hierzulande vor allem als berühmteste Stimme des Bossa Novas bekannt, der mit seiner Musik politisch aufbegehrte. Buarque ist jedoch auch ein begnadeter Schriftsteller, der in der Sendung 52 Beste Bücher zu entdecken ist.

Der Musiker Chico Buarque ist auch ein begnadeter Schriftsteller.
Bildlegende: Der Musiker Chico Buarque ist auch ein begnadeter Schriftsteller. Bel Pedrosa

Hundert Jahre brasilianische Geschichte erzählt von einem 100jährigen Mann. Eulalio liegt im Krankenhaus und lässt sein Leben Revue passieren: von der Kolonialzeit mit der Sklavenwirtschaft bis zur Gegenwart im Grossstadtdschungel Rio de Janeiro.

Der brasilianische Schriftsteller und Musiker Chico Buarque schreibt mit «Vergossene Milch» einen raffinierten Roman eines Landes mit einer unverarbeiteten Vergangenheit.

Über das glänzend erzählte Buch unterhält sich Ina Boesch mit der Lateinamerikaspezialistin Michi Strausfeld.

Buchhinweis:
Chico Buarque. Vergossene Milch. Aus dem brasilianischen Portugiesisch von Karin von Schweder-Schreiner. S. Fischer, 2013.

Autor/in: Ina Boesch