Bier richtig geniessen

Wer Bier liebt, achtet beim Genuss auf einige nicht ganz unwichtige Details. Denn wie beim Wein trinkt man auch nicht alle Biere auf die gleiche Art.

Leute prosten sich mit Bier zu.
Bildlegende: Die optimale Ausschanktemperatur für Bier ist zwischen 8 bis 11 Grad. Keystone

So geniesst man Bier richtig

Die ideale Ausschanktemperatur für Bier hängt unter anderem vom Biertyp ab. Dunkle, alkoholreiche Biere trinkt man weniger kalt als leichte, süffige Biere. Ideal für die optimale Geschmacksentfaltung eines Bieres ist eine Ausschanktemperatur von 8 bis 11° C. Ideal für den Genuss der meisten Biere sind ferner tulpenartige Gläser, die sich wie bei einem Weinglas nach oben verjüngen und deshalb die Aromen bündeln können.

Bier als Essensbegleiter

Bier gilt allgemein als Durstlöscher. Doch Bier kann man ja auch zum Essen trinken. Bei der Wahl des Bieres kann man nach zwei Kriterien vorgehen: Man sucht entweder harmonische Kombinationen, bei denen die Aromen des Bieres und des Essens ähnlich sind. Oder man sucht gegensätzliche Kombinationen, bei denen Bier und Essen unterschiedliche Aromen haben. Dadurch kann sich ein spannender Kontrast ergeben.

Sicher nicht falsch liegt man, wenn man sich an die allgemeine Regel hält und leichte, süffige Biere auch zu leichteren Speisen trinkt und dunkle, kräftigere Biere zu kräftigen, gut gewürzten Speisen. Doch wie beim Wein gilt auch beim Bier: Gut ist, was schmeckt.

Moderation: Dani Fohrler, Redaktion: Rudolf Trefzer