Chicorée – Mehr als nur ein Salatgemüse

Obwohl er inzwischen fast das ganze Jahr über erhältlich ist, ist der Chicorée ein klassisches Wintergemüse. Bei uns wird er vor allem als Salat zubereitet, Doch damit wird man den kulinarischen Qualitäten des Chicorée nicht ganz gerecht.

Chicorée.
Bildlegende: Delikatesse: Chicorée wird oft unterschätzt. Colourbox

Ob gedünstet, gebraten, frittiert oder gratiniert: auch als gekochtes Gemüse ist der Chicorée eine Delikatesse. Sif findet vor allem bei Liebhabern leicht bitterer Gemüse Anklang.

Von den unzähligen Zubereitungsmöglichkeiten ist die folgende Zubereitungsart besonders delikat:

  • In eine breite Pfanne reichlich gutes Olivenöl geben, mehrere Chicorée-Sprossen längs halbieren und mit der Schnittfläche nach unten in der Pfanne verteilen.
  • Nach Belieben mit in Scheiben geschnittenem Knoblauch belegen, mit Meersalz und weissem Pfeffer würzen.
  • Zudeckt auf kleinem Feuer weich schmoren. Falls nötig ein wenig Weisswein dazugeben.
  • Zusammen mit Fleisch oder Meeresfisch servieren.

Moderation: Thomy Scherrer, Redaktion: Rudolf Trefzer