Laugengebäck selber backen ist keine Hexerei

Ob Silserbrötli oder bayrische «Brezn»: Laugengebäck ist beliebt und eigentlich ganz einfach zu Hause selber zu backen.

Gluschtiges Laugengebäck auf Gitter.
Bildlegende: Gluschtiges Laugengebäck kann man auch selber backen. Betty Bossi

Der Duft von Laugengebäck durchströmt schon viele Jahre unsere Schweizer Bahnhöfe. Doch es ist gar nicht so schwierig, Laugengebäck selber zu backen.

Zwei zusätzliche Schritte braucht es beim Laugengebäck im Gegensatz zu einem normalen Brotrezept:

  • Vor dem Backen wird der geformte Hefeteig in eine Mischung aus Natron und Wasser getaucht. Dadurch wird die Oberfläche dunkelbraun und knusprig.
  • Wenn das Gebäck unmittelbar nach dem Backen noch mit Kaffeerahm bestrichen wird, erhält es einen schönen Glanz.

Moderation: Dani Fohrler, Redaktion: Bettina Bernhardsgrütter