Pouletcurry-Salat im Einmach-Glas

Haben Sie manchmal auch keine Lust über den Mittag in einer Kantine zu Essen, beim Bäcker eine Sandwich zu holen, oder sich im Laden einen Fixfertig-Salat zu kaufen? Wenn ja dann ist dieser selbstgemacht Pouletcurry-Salat genau das Richtige für Sie.

Salat aus Pouletfleisch und Curry in einem Glas.
Bildlegende: Pouletresten vom Grill lassen sich perfekt wiederverwerten. SRF

So wird er gemacht:

Zutaten:
• gegrillte Pouletbrust
• Currypulver, Magerquark, Mayonnaise für Dressing
• Cashew-Nüsse geröstet
• frischer oder getrockneter Chili

Zubereitung:
• Gegrillte Pouletbrust in kleine Stücke schneiden.
• Cashew Nüsse kurz in der Bratpfanne rösten und auskühlen lassen.
• Magerquark mit wenig Mayonnaise und Currypulver mischen.
• Nach Belieben mit Pfeffer würzen.
• Dressing unter die Poulet-Früchte-Masse mischen.
• Nach Belieben mit frischem oder getrocknetem Chili servieren.

Moderation: Sandra Schiess, Redaktion: Sirio Flückiger