Sesam-Aprikosen-Zwetschgen-Couscous-Salat

Couscous ist das Grundnahrungsmittel der nordafrikanischen Küche. Ein Couscous-Salat lässt sich am Vorabend perfekt vorbereiten. So hat man am anderen Tag genug Zeit seine Mittagspause an einem Schattenplatz möglichst lange zu geniessen. Wir haben Ihnen einen Menü-Vorschlag.

Salat aus Couscous, Aprikosen und Zwetschgen.
Bildlegende: Mit einem kalten Glas Pfefferminztee ist dieser Salat genau das Richtige. SRF

Zutaten:
• 150 g Couscous
• 2 dl Wasser
• gedörrte Aprikosen weich (eventuell auch frische Früchte)
• gedörrte Zwetschgen weich (eventuell auch frische Früchte)
• Sesamkerne
• Zitronensaft
• Olivenöl
• Salz
• Pfeffer
• frischer Pfefferminz oder Zimt

Zubereitung:
• Gedörrte Aprikosen und Zwetschgen in dünne Streifen schneiden und in heissem Wasser quellen lassen.
• 2 dl Wasser mit einem halben TL Salz aufkochen lassen und über Couscous giessen und ca. 5 Minuten quellen lassen.
• Couscous mit Gabel auflockern und auskühlen lassen.
• Aprikosen und Zwetschgen beigeben.
• Sesamkerne kurz rösten und mit Früchte-Couscous-Masse mischen.
• 2 El Olivenöl und 1 El Zitronensaft dazu geben.
• Nach Belieben mit frisch gehacktem Pfefferminz und oder Zimt servieren.

Moderation: Stefan Siegenthaler, Redaktion: Sirio Flückiger