Schweizer Hitparade vom 11. August 1985

1985 feierte Falco mit «Rock Me Amadeus» den weltweiten Durchbruch. Das Lied erreichte Platz eins der Hitparaden in Grossbritannien, den USA und verschiedenen asiatischen Ländern. In der Schweiz reichte es immerhin zu Platz zwei und 20 Wochen Hitparadepräsenz.

Falcos bürgerlicher Name war Johann Hölzel. Er wurde 1957 in Wien geboren und starb am 6. Februar 1998 bei einem Autounfall in der Dominikanischen Republik.

Musikexperte Ralph Wicki erklärt in der Sendung «Bestseller» wie es zum Erfolg von Falcos «Rock me Amadeus» kam und was Status Quo damit zu tun hatten.

 

Gespielte Musik

Autor/in: Dano Tamásy und Ralph Wicki, Moderation: Regi Sager, Redaktion: Dano Tamásy