«Schweizer Söhne» und das Erbe der Väter

Ist‘s musikalische Stammbaum-Pflege? Marc Andreae dirigiert die Werke seines Grossvaters Volkmar, Urs Joseph Flury die seines Vaters Richard. Und auch wenn Andreas Haefliger Schuberts «Winterreise» einspielt und Philippe Jordan Ravels «Boléro», ist der Gedanke an ihre berühmten Väter nicht weit

Volkmar Andreae: Konzertstück für Klavier und Orchester b-Moll

(Fali Pavri, Klavier; Bournemouth Symphony Orchestra, Ltg: Marc Andreae)

Richard Flury: Sinfonie Nr. 1 d-Moll

(Sinfonie Orchester Biel, Ltg: Urs Joseph Flury)

Franz Schubert: 4 Lieder aus der «Winterreise»

(Wolfgang Holzmair, Bariton; Andreas Haefliger, Klavier)

Maurice Ravel: Boléro

(Orchestre du Théâtre National de l'Opéra de Paris; Ltg: Philippe Jordan)

Redaktion: David Schwarb