Zu viert

Vier! Das ist die magische Zahl heute in der CH-Musik. Eine Gruppe von Musikerinnen und Musikern um die Flötistin Ana Ioana Oltean spielt auf einer neuen CD ein kurzweiliges Holzbläserquartett von Günter Raphael. Wir gruppieren darum herum Quartette aus Streichern, aus Hörnern und aus Klavieren.

Symbol auf Rot
Bildlegende: SRF / Sébastien Thibault

Paul Juon: Scherzo aus dem Streichquartett h-Moll op. 11
Sarastro Quartett

Günter Raphael: Quartett für Flöte, Oboe, Klarinette und Fagott op. 61
Ana Ioana Oltean, Flöte
Doris Mende, Oboe
Séverine Payet, Klarinette
Norihito Nishinomura, Fagott

Peter Tschaikowsky: Suite aus dem Ballett «Der Nussknacker»
(Bearbeitung für vier Klaviere)
Gershwin Piano Quartet

Richard Flury: Quartett für 4 Hörner
Hornquartett Zürich

Redaktion: David Schwarb