Gebrannte Crème

Zu den unverzichtbaren Lieblingsdesserts der Abderhaldens gehört die gebrannte Crème. Ein Dessert, das Margrit auch gut in ihrer Küche auf der Alp zubereiten kann.

Video «Margrits Alpenküche: Gebrannte Crème» abspielen

Margrits Alpenküche: Gebrannte Crème

0:43 min, vom 24.6.2013

Zutaten für 4 Personen

  • 100g Zucker
  • 0.5dl kochendes Wasser
  • 6dl Alpmilch
  • 2 Eier
  • 1 EL Maisstärke
  • Garnitur: 1dl Rahm, geschlagen und einige Caramels, fein gehackt

Zubereitung

  • Zucker rösten
  • mit kochendem Wasser ablöschen
  • Milch dazugiessen, aufkochen
  • Maizena in ein wenig Wasser oder Milch auflösen und der kochenden Milch beigeben
  • Eier verrühren, in die Pfanne eingiessen
  • unter ständigem Rühren erhitzen, nicht aufkochen

Margrits Tipp

Gebrannte Crème Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Gebrannte Crème SRF/Tina Sturzenegger

Damit sich beim Abkühlen keine Haut bildet, die Crème mit Zucker bestreuen oder mit Frischhaltefolie abdecken.