Reinhards Kinderreich in Finnland

Michael Reinhard und seine Frau Edith wollten schon immer viele Kinder. Doch in der Schweiz eine grosse Familie zu ernähren, ist teuer. Und so verlegten sie ihren Kinderwunsch nach Finnland.

Michael Reinhard mit seiner Frau Edith und seinen fünf Kindern auf dem Sofa sitzend.
Bildlegende: Michael Reinhard konnte sich sein Grossfamilientraum in Finnland erfüllen. zVg

Der 41-jährige Postautochauffeur aus Brienz und seine Frau brachen vor drei Jahren die Zelte in der Schweiz ab, und wanderten nach Finnland aus. Ihre neue Heimat ist das 50-Seelendorf Juntusranta, rund zehn Kilometer von der russischen Grenze entfernt. Dort erfreut sich die Familie nicht nur am vielen Schnee. Die Arbeit als Bäcker bereitet dem fünffachen Familienvater viel Freude. Während den Sommermonaten betreibt Michael Reinhard zudem ein kleines Café. Zudem züchtet er Schafe und ist im Dorf aktiv. Der Familienvater mit Herzblut ist ein richtiger Allrounder.

Mittlerweile haben die Reinhards eine handvoll Kinder und es sollen noch mehr werden, sagt Michael Reinhard voller Stolz: «Es ist das Schönste, eine grosse Familie zu haben. Wir sind eine tolle Truppe.» Das die Sonne in der Winterzeit gerade mal drei Stunden am Tag scheint, störe ihn nicht: «Wenn die Kinder draussen spielen, dann lassen wir bei der Garage einfach die Scheinwerfer an.»

Gespielte Musik

Moderation: Joëlle Beeler, Redaktion: Pascale Folke