Zuhause in Afrika

Carol Banfield-Schär lebt seit rund vier Jahren in Afrika. Zuerst verbrachte sie drei Jahre in Angola, seit diesem Jahr lebt sie in der kleinen Republik Kongo.

In der Küstenstadt Pointe Noire arbeitet sie für ein kleineres Schweizer Unternehmen. Obwohl die Arbeit Carol Banfield-Schär an verschiedene Orte der Welt führte - u.a. auch nach Schottland und Dubai - fühle sie sich nirgends so wohl wie in Afrika, sagt die 35-Jährige.

In der «5. Schweiz» erzählt die Tessinerin, was sie so sehr fasziniert an Afrika, wie ihr Alltag ausschaut und was sie aus der Schweiz vermisst.

Gespielte Musik

Autor/in: Regula Rutz, Moderation: Bernhard Siegmann