Direkte Demokratie auf dem Prüfstand

Politikwissenschaftler Marc Bühlmann nahm im Anschluss an den Dokfilm «Die Macht des Volkes» Stellung zu Ihren Fragen und Kommentaren.

Landsgemeinde von Appenzell Innerrhoden. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Landsgemeinde von Appenzell Innerrhoden. Keystone

Marc Bühlmann Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Politologe Marc Bühlmann Universität Bern

In welche Richtung entwickelt sich die direkte Demokratie? Darf die Macht der Stimmbürgerinnen und Stimmbürger begrenzt werden? Was soll mit Initiativen geschehen, welche die Menschenrechte ritzen? Droht gar eine Tyrannei der Volksmehrheit?

Marc Bühlmann ist Direktor des Projekts Année Politique Suisse am Institut für Politikwissenschaft der Universität Bern.

Der Politikwissenschaftler nahm im Anschluss an den Dokfilm «Die Macht des Volkes» Stellung zu Ihren Fragen und Kommentaren.

Die Antworten wurden bis Freitag, 18.12.2015 auf dieser Seite veröffentlicht.

Sendung zu diesem Artikel

  • SRF 1 17.12.2015 20:05

    DOK
    Die Macht des Volkes



    17.12.2015 20:05

    Eigentlich ist sie unser ganzer Stolz, doch jetzt steht die direkte Demokratie auf dem Prüfstand. Das Minarettverbot und die Ausschaffung krimineller Ausländer ritzen die Menschenrechte, und mit ihrer neusten Initiative will die SVP das Völkerrecht eindämmen.