Mitja Rietbrock

Produzent, Videojournalist

Mitja Rietbrock Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Mitja Rietbrock Produzent und VJ SRF

*1971 in München. Journalistisch aufgewachsen ist Mitja Rietbrock beim deutsch-französischen Fernsehsender ARTE, wo er nach seiner Ausbildung an einer französischen Journalistenschule mehr als zehn Jahre lang als Reporter tätig war. Bis zu seinem Wechsel in die Schweiz 2002 arbeitete er weiterhin als Journalist und Reporter für verschiedene deutsche und französische Fernsehsender, für die er vor allem aus dem Ausland und aus Krisengebieten berichtete.

Bei SRF war Mitja Rietbrock vor seinem Übertritt ins «DOK»-Team vor allem als Reporter und Videojournalist für die Sendung «Rundschau» im Einsatz. Für seine Filme hat er mehrere internationale Auszeichnungen erhalten. Neben seiner Arbeit als Journalist engagiert sich Mitja Rietbrock mit einem eigenen Hilfswerk für benachteiligte Kinder rund um den Globus.

Mitja Rietbrock arbeitet seit 2012 als Reporter und Produzent im Team der «DOK»-Serien. Gleichzeitig ist er als Ausbilder für Videojournalisten des SRF tätig.

Filme bei DOK

«DOK Grüezi Schweiz – die Einwanderer» (fünfteilige Serie, 2015)
«DOK Der Äquator – Breitengrad der Extreme» (fünfteilige Serie, 2013)