Zum Inhalt springen

Header

Dackel wird gestreichelt.
Legende: Den Haustieren soll es an nichts fehlen. Vorher spart der Tierhalter noch bei sich selbst. SRF
Inhalt

Prosecco, Hotels, Therapien Haustiere – lieb und teuer

Sie sind Teil der Familie, werden verwöhnt, und Geld spielt eine untergeordnete Rolle. Ein Markt ohne Grenzen.

Teil 1: Alles, was das Tier (nicht) braucht

Ein Blick in die Regale des Detailhandels. Bei Qualipet-Gründer Rolf Boffa gibt es alles, was das Tierhalterherz begehrt. Zahlreiche Produkte stammen von Nestlé. Der Konzern setzt seit Jahren auf die Ausgabefreudigkeit der Tierhalter und ist zu einem globalen Player im Markt für Tiernahrung geworden.

Video
Haustiere – lieb und teuer (1)
Aus ECO vom 19.08.2019.
abspielen

Teil 2: Luxuriöse Betreuung

«ECO» besucht eine Hunde-Kita, in der Vierbeiner bei Laune gehalten werden, während ihre Besitzer die Welt managen. Und auch Katzen kommen nicht zu kurz: Im Katzenhotel können Besitzer mit ihren Lieblingen videochatten und ihre anspruchsvollen Haustiger in Suiten unterbringen.

Video
Haustiere – lieb und teuer (2)
Aus ECO vom 26.08.2019.
abspielen

Teil 3: Auch bei Krankheit und nach dem Tod nur das Beste

«ECO» besucht einen Tierarzt, der Operationen an überzüchteten Hunden durchführt, und zeigt ein Krebszentrum für Tiere. Und selbst nach dem Tod geht das Geschäft weiter: Im Tierkrematorium gibt es für die Erinnerung an das geliebte Haustier Angebote, die jenen für verstorbene Menschen in nichts nachstehen.

Video
Haustiere – lieb und teuer (3)
Aus ECO vom 09.09.2019.
abspielen