«Lueget, loset, gniesset!»

Die gebürtige Luzernerin Marie-Theres von Gunten lebt heute auf dem Beatenberg, hoch über dem Thunersee. Die Jodlerin, Komponistin und Dirigentin feierte am 8. November ihren 60. Geburtstag.

Mit ihrer unverkennbaren Jodelstimme und ihren vielseitigen Kompositionen hat sie in den letzten Jahren grosse Spuren hinterlassen. Ihre Jodellieder werden momentan am meisten gesungen, mit ihren Chören feiert sie bis heute viele Erfolge.

In dieser «Fiirabigmusig» sind die bekanntesten Kompositionen von Marie-Theres von Gunten zu hören. Zum Beispiel das Chorlied «Lueget, loset, gniesset!», das Sololied «Mit Humor» oder das Duettlied «Wunder vom Augeblick».

Marie-Theres von Gunten ist auch persönlich zu hören, sei es mit dem von ihr dirigierten Jodlerchörli Geuensee oder in einer ihrer vielen Kleinformationen. Ausserdem gratulieren auch andere Jodel- und Instrumentalformationen mit Kompositionen von ihr.

Gespielte Musik

Moderation: Sämi Studer, Redaktion: Sämi Studer