Schweizerischer Brass Band Verband lobt Bands

Lob erhalten die Bands für ihre Stückauswahl am letzten Schweizerischen Brass Band Wettbewerb: «Die Selbstwahlstücke waren für die Zuhörer leichter verständlich», sagt Musikkommissions-Mitglied Corsin Tuor. Vor einem Jahr hatte der Verband die Bands aufgerufen, «publikumsnähere» Stücke auszuwählen.

Am Schweizerischen Brass Band Wettbewerb herrscht jeweils fantastische Stimmung. 2019 wurde die Valaisia Brass Band zum fünften Mal in Folge Schweizermeisterin.
Bildlegende: Am Schweizerischen Brass Band Wettbewerb herrscht jeweils fantastische Stimmung. 2019 wurde die Valaisia Brass Band zum fünften Mal in Folge Schweizermeisterin. SRF

Der Auslöser für den Aufruf im Frühling 2019 war der Schweizerische Brass Band Wettbewerb 2018. Damals habe es sehr viele Publikumsreaktionen gegeben, sagt Corsin Tuor: «Viele fanden, dass die Selbstwahlstücke teilweise kaum mehr verständlich sind.» Das habe die Musikkommission dazu bewogen, die Bands für das Thema zu sensibilisieren.

Offenbar mit Erfolg. «Die Musikkommission spricht allen Bands ein Kompliment für die ausgewählten Werke in 2019 aus», heisst es in einem Schreiben des Verbands an alle Mitglieder.

Mit Alpenblech «am Bergsee» verweilen
«Blasmusik vom Feinsten» lautet der Slogan von Alpenblech. Dass die sieben allgäuer Musiker diesen Slogan wörtlich nehmen, beweisen sie auf ihrer neuen CD «Am Bergsee». Von traditionell bis jazzig-modern finden sie sich in verschiedensten Stilrichtungen meisterhaft zurecht. Die «Fiirabigmusig» präsentiert mehrere Titel der neuen Alpenblech-CD (erschienen bei Bogner Records).

Gespielte Musik

Moderation: Roman Portmann, Redaktion: Roman Portmann