Die grossen Stars am Filmfestival Locarno

Edward Norton schwimmt im Lago Maggiore, Andy Garcia zeigt seine Familie und Senta Berger setzt die Hitze offenbar etwas zu.

Video «Verwechslung bei Senta Berger» abspielen

Verwechslung bei Senta Berger

0:15 min, vom 9.8.2015

Zugegeben, es ist heiss in der Schweiz. So auch am Filmfestival in Locarno. Ob es an den Temperaturen lag oder ob Schauspielerin Senta Berger im Geographieunterricht einen Fensterplatz hatte, sei dahingestellt.

Letzte Woche am Filmfestival Locarno schritt die Schauspielerin (74) mit ihrem Ehemann über den roten Teppich. Dabei schwärmt sie gegenüber «Glanz & Gloria»: «Es ist schön. Es ist heiss. Es ist Italien.» Ihr Mann Michael Verhoeven (76) versucht den Fauxpas noch zu retten: «Es ist die Schweiz!». Doch da rauschte die Grande Dame des deutschsprachigen Films bereits weiter.

Familientreffen auf dem roten Teppich

Schauspieler Edward Norton hingegen schien zu wissen, wo er sich befindet. Wie er «G&G» verrät, hat er sich sogar am Nordufer des Lago Maggiore ins Wasser gewagt. Auch Schauspieler Andy Garcia geniesst die Zeit in der Schweiz. Zum Filmfestival hat er seine ganze Familie mitgebracht. Und diese zeigt er stolz auf dem roten Teppich: Gattin Marivi, Sohn Andrés und die Töchter Alessandra, Dominik und Daniella (v.l.).

Video «Familie Garcia» abspielen

Familie Garcia

0:13 min, vom 9.8.2015