Roger Federer: 33 Fakten zum 33. Geburtstag

Am Freitag feiert Tennis-Ass Roger Federer seinen 33. Geburtstag. Und so ein Schnappszahl-Geburtstag ist die perfekte Gelegenheit, 33 mehr oder weniger bekannte Fakten über den Baselbieter aufzuzählen.

Roger Federer jubelt Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Ist der erfolgreichste Tennispieler aller Zeiten Roger Federer. Reuters

  1. Roger Federer erblickte an einem Samstag das Licht der Welt.
  2. 2006 wurde Roger Federer als erster Schweizer zum internationalen Unicef-Botschafter ernannt.
  3. Er liess sich aus medizinischen Gründen militärdienstuntauglich erklären.
  4. Roger Federer verliess mit 16 Jahren die Schule, um sich ganz auf seine Tenniskarriere konzentrieren zu können.
  5. Die Schweizerische Post widmete Federer 2007 als erste lebende Persönlichkeit eine Sonderbriefmarke. Auch die österreichische Post gab 2009 bekannt, Federer mit einer Sonderbriefmarke ehren zu wollen.
  6. Roger Federer hat die meisten Grand-Slam-Turniere gewonnen – 17 an der Zahl.
  7. Weil seine Mutter Lynette Südafrikanerin ist, besitzt der Baselbieter neben dem Schweizer auch den südafrikanischen Pass.
  8. Federer ist 1,85 Meter gross und 80 Kilogramm schwer.
  9. Der Ausnahmeathlet war 237 Wochen vom 2. Februar 2004 bis 17. August 2008 ununterbrochen auf Platz 1 der Tennisweltrangliste. Er stellte damit Jimmy Connors Rekord (160 Wochen, 1974-1977) und Steffi Grafs Rekord (186 Wochen, 1987-1991) ein.
  10. Federer konnte mit 11 Monaten laufen.
  11. Mit 15 Jahren bekam er von seinen Eltern das erste Handy geschenkt.
  12. Er ist Vater von Zwillingsmädchen (Charlene und Myla) und Zwillingsbuben (Lenny und Leo).
  13. Roger Federer verliebte sich bei den Olympischen Spielen 2000 in Sydney in seine Mirka. Genauso wie Kronprinz Frederik von Dänemark in seine Mary.
  14. Sein Lieblingsessen soll Tomaten-Mozzarella-Salat, Wurst-Käse-Salat und Gnocchi mit Gorgonzolasauce sein.
  15. Zum Geburtstag hat ihm seine Mutter früher immer Schokoladenkuchen gebacken.
  16. Er ist im Sternzeichen Löwe geboren.
  17. Roger Federer hat seinem Vater eine Harley Davidson geschenkt.
  18. 1998 wollte er ausdrücklich nicht, dass seine Eltern ihn zum Junioren-Wimbledon-Turnier begleiteten. Glück hat es ihm gebracht: Er gewann.
  19. «FedEx» war bei seiner Geburt 3610 Gramm schwer und 54 Zentimeter gross.
  20. Roger Federer schlief bis zu seinem 2. Lebensjahr keine Nacht durch.
  21. Er musste zur Strafe im Gemüsegarten Steine einsammeln, wenn er als Kind etwas anstellte.
  22. Roger Federer wohnte mit 14 Jahren nicht mehr bei seinen Eltern. Er ging damals ins Leistungszentrum nach Ecublens VD.
  23. Erst 2006 gewann Roger Federer sein erstes Turnier in seiner Heimatstadt Basel.
  24. Roger Federer und Mirka heirateten erst 2009 nach neun Jahren Beziehung – drei Monate vor der Geburt seiner Zwillingstöchter.
  25. Federer hat am gleichen Tag wie Hollywood-Schauspieler Dustin Hoffman Geburtstag.
  26. Roger Federer hat sich 2008 in der chinesischen Sonderwirtschaftszone Macau seinen Namen als Marke schützen lassen. Kein Waschmittel, keine Seife, keine Zahnpasta und kein Christbaumschmuck darf beispielsweise unter seinem Namen verkauft werden.
  27. Sein Vermögen wird auf über 300 Millionen Franken geschätzt.
  28. 2003 lancierte Roger Federer eine eigene Kosmetiklinie (RF Cosmetic) mit Eau de Toilette, Aftershave, Duschgel und Deo. Doch der Erfolg blieb aus und er musste 2009 das Ganze liquidieren.
  29. Mirka ist drei Jahre, 4 Monate und 7 Tage älter als Roger.
  30. Seine zwei Jahre ältere Schwester Diana brachte 2010 auch Zwillinge (Roman und Emily) auf die Welt.
  31. Rogers Eltern betreuen seine Fanpost, aber auch Anfragen und Zahlungen.
  32. Laut seiner Mutter hatte er bei seiner Geburt Riesenfüsse.
  33. Und was schenkt sich ein Roger Federer zum Geburtstag? Natürlich einen Sieg in einem Tennis-Match. So geschehen in Toronto, ein Tag vor seinem Ehrentag.

«Es ist schön, ein solches Match gewonnen zu haben», meinte Federer. Sein Weiterkommen und seinen Geburtstag gross feiern kann Federer aber nicht. In der Nacht auf Samstag steht er im Viertelfinal im Einsatz.

Video «Tennis: Federers Matchball gegen Cilic» abspielen

Tennis: Federers Matchball gegen Cilic

0:18 min, vom 8.8.2014