Britisches Unterhaus macht Johnson einen Strich durch die Rechnung

  • Donnerstag, 5. September 2019, 6:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 5. September 2019, 6:00 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 5. September 2019, 6:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Grossbritannien verlässt die Europäische Union wohl noch nicht wie zuletzt vorgesehen per Ende Oktober. So will es eine Mehrheit im britischen Unterhaus, entgegen dem Willen von Premierminister Boris Johnson. Der forderte stattdessen Neuwahlen, aber auch diese Option ist vorerst vom Tisch

Boris Johnson am Tauziehen
Bildlegende: Damals noch Bürgermeister von London: Boris Johnson im Jahr 2015 während eines Tauwettbewerbs. Das Bild passt zur aktuellen politischen Lage in Grossbritannien. Das britische Unterhaus macht den Brexit-Plänen von Premierminister Boris Johnson einen Strich durch die Rechnung. Premierminister Johnson spricht von einem Sabotageakt. Keystone/2015

Weitere Themen:

  • Die SBB wird nach dem Rücktritt von Andreas Meyer gefordert sein: Der oder die Neue muss sich nicht nur mit Schienen, sondern auch mit der Strasse auskennen.
  • In Italien wird die neue Regierung vereidigt: Eine der weiblichsten in der italienischen Geschichte.

Moderation: Roger Aebli, Redaktion: Monika Glauser