Die Schweiz wirbt für ihre Anliegen bei der UNO

  • Dienstag, 24. September 2013, 6:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 24. September 2013, 6:00 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 24. September 2013, 6:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur und Radio SRF 4 News
    • Dienstag, 24. September 2013, 7:00 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News
    • Dienstag, 24. September 2013, 7:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur und Radio SRF 4 News
    • Dienstag, 24. September 2013, 8:00 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News
    • Dienstag, 24. September 2013, 8:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur und Radio SRF 4 News
    • Dienstag, 24. September 2013, 9:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News

An der Generalversammlung in New York hat die Schweiz heute einen wichtigen Auftritt. Es geht um dringende Anliegen. So will die Schweiz etwa den Standort Genf stärken.

Gleich drei Bundesräte sind zu Gast bei der UNO in New York (Im Bild: UNO-Hauptgebäude in New York).
Bildlegende: Gleich drei Bundesräte sind zu Gast bei der UNO in New York (Im Bild: UNO-Hauptgebäude in New York). keystone

Die weiteren Themen: Das Parlament hat die neuste Mehrwert-Steuer-Reform begraben. Der Unmut darüber hält sich in Grenzen.

Und: wir berichten über Bangladesch, wo Textil-Arbeiter erneut für einen Mindestlohn protestieren.

Autor/in: Salvador Atasoy, Barbara Peter, Redaktion: Simone Weber