Entwurf des Waffenhandels-Abkommens der Uno enttäuscht

  • Donnerstag, 26. Juli 2012, 6:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 26. Juli 2012, 6:00 Uhr, DRS 1, DRS Musikwelle und DRS 4 News
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 26. Juli 2012, 6:30 Uhr, DRS 2 und DRS 4 News
    • Donnerstag, 26. Juli 2012, 7:00 Uhr, DRS 1, DRS Musikwelle und DRS 4 News
    • Donnerstag, 26. Juli 2012, 7:30 Uhr, DRS 2 und DRS 4 News
    • Donnerstag, 26. Juli 2012, 8:00 Uhr, DRS 1, DRS Musikwelle und DRS 4 News
    • Donnerstag, 26. Juli 2012, 8:30 Uhr, DRS 4 News
    • Donnerstag, 26. Juli 2012, 9:00 Uhr, DRS 1 und DRS 4 News

Der Handel mit Gewehren und Pistolen ist ein lukratives Geschäft. Weltweit werden schätzungsweise 70 Milliarden Dollar damit umgesetzt. Häufig gelangen die Waffen in die Hände von Terroristen und Verbrecher-Organisationen.

Ein Uno-Abkommen möchte das verhindern, doch der jetzt vorliegende Vertragsentwurf wird als wenig hilfreich kritisiert.


Weitere Themen:

- Abgewiesene Asylbewerber kommen lieber mit minimaler Nothilfe aus und bleiben in der Schweiz.

- Grönland erlebt eine aussergewöhnliche Eisschmelze.

- Für die Schweizer Fussballer beginnen die Olympischen Spiele bereits heute.

Moderation: Hans Ineichen, Redaktion: Erich Wyss