Härtere Gangart: Schweizer Fahrende kämpfen um mehr Plätze

  • Donnerstag, 11. Juli 2019, 6:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 11. Juli 2019, 6:00 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 11. Juli 2019, 6:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Für Schweizer Fahrende gibt es zu wenige Stand- und Durchgangsplätze. Das Problem ist alt, geändert hat sich bislang wenig. Die Radgenossenschaft der Landstrasse, der Dachverband der Schweizer Jenischen, versucht deshalb erstmals, auf juristischem Weg für einen Durchgangsplatz zu kämpfen.

Eine Gruppe von Fahrenden campieren auf dem Zürcher Hardturm.
Bildlegende: Für Fahrende in der Schweiz gibt es zu wenige Durchfahrtsplätze. Keystone / Ennio Leanza

Ausserdem:

In Frankreich macht die Partei von Präsident Macron den Sozialisten das Stadtpräsidium von Paris streitig.

Die Schweizer Klimastreikbewegung stellt sich auch hinter radikalere Protestformen, wie etwa Bankenblockaden.

Moderation: Hans Ineichen, Redaktion: Hanna Jordi